Art meets Amnesty International – für die neu gegründete Initiative Art 19 schufen elf international renommierte KünstlerInnen Werke für die limitierte Kunstedition „Art 19 - Box One“ und verzichteten dabei zugunsten von Amnesty International auf ein Honorar. Wir begleiteten das hochkarätige Kunstprojekt mit einer wirkungsvollen Kommunikationsstrategie.

Making-Of

Zielgerichtete Pre-Communication sorgte für einen grandiosen Launch der Edition im me Collectors Room / Stiftung Olbricht in Berlin sowie weitere erfolgreiche Ausstellungen in Genf, Prag und Paris.

Neben einem 21-seitigen Exclusive in der FAZ Quarterly sowie einer Ankündigung auf der internationalen Plattform art agenda announcements, machte ein Billboard am Times Square auf die Kunstedition aufmerksam.

Das Ergebnis: Mit effektiver Kommunikation machten wir Art 19 und die erste Edition bekannt. Wir etablierten ein internationales Netzwerk aus Medien der Kunst- und Kulturszene, der internationalen Tagespresse, Feuilletons, Lifestyle- und Wirtschaftsmedien für folgende Editionen.

Leistungen

PR Strategie & Konzept

Daily Press Office

Event Support

Enge Zusammenarbeit mit Amnesty International

Back to top