Wenn nicht hier, wo dann? Auf dem Festival Sónar in Barcelona trifft sich bei guter Musik, guten Vibes und gutem Wetter eine neugierige, fashion-verrückte Crowd: „The place to be“ für Desigual.

Wir begleiteten das internationale Label mit dem einzigartigen Look auf dem Weg zu noch mehr Individualität. Desigual engagierte sich als einer der Hauptsponsoren des Kult-Festivals und wir lieferten die passende Kommunikation dazu – so war uns die Aufmerksamkeit der Zielgruppe und der Medien sicher.

Uglyworldwide 2
Uglyworldwide 2
Ricc dominguez 3
Ricc dominguez 3
Ignasi 1
Ignasi 1
Gbmt 2
Gbmt 2
Curroverdugo 2
Curroverdugo 2
Nassim guizani 2
Nassim guizani 2
Clara berry
Clara berry
Chipimenendez 1
Chipimenendez 1
Carlota guerrero
Carlota guerrero
Albamiro1 4
Albamiro1 4

Auf dem Festivalgelände verbreiteten wir Desigual Spirit mit kreativen Aktionen wie der Suco Session by Desigual, einer Art Silent Disco mit Yoga-Einflüssen, und der Präsentation einer progressiven Sónar Capsule Collection.

Begleitend dazu luden wir im Rahmen eines Pressetrips deutsche Journalisten nach Barcelona ein, um ihnen Desigual live auf dem Sónar zu zeigen.

Für eine besonders authentische Markenkommunikation platzierten wir Desigual in allen relevanten Nischen-, sowie Consumer-Medien, um eine möglichst große Reichweite zu generieren.

Das Kampagnen-Highlight war eine Kooperation mit dem zielgruppenrelevanten Streetwear-Blog Highsnobiety, mit dem wir drei Advertorials für Desigual produzierten. Die Protagonisten unserer Kampagne: RnB Queen Aleesha und Desigual CMO Guillem Gallego.

Desigual‘s Sponsoring des Sónar Festivals markiert einen Meilenstein unserer gemeinsamen Markenentwicklung. Durch die Kooperation mit Highsnobiety sowie mit weiteren Niche- und Consumer-Medien kreierten wir Touchpoints zwischen Desigual und einer individuellen Fashion-Community. Die Advertorials generierten überdurchschnittliche Leser-Verweildauer und Impressionen (125%).

Leistungen

Markenneuausrichtung national & international

Medienplanung

Medienakquise

Pressetrip

Guest Management

Back to top